Rauchwarnmelder retten Leben

Die Wohnhaus Minden bedankt sich bei Feuerwehr und Nachbarn für schnellen Einsatz

Minden, 28.03.2018

Seit dem 01. Januar 2017 besteht in ganz Deutschland die allgemeine Rauchmelderpflicht. Die kleinen Lebensretter müssen von jedem Hauseigentümer und Vermieter in Schlafzimmern, Kinderzimmern und Fluren installiert werden. Wie wichtig die Anbringung von Rauchwarnmeldern in jeder Wohnung ist, hat sich am 28.03.2018 in der Bugenhagenstraße in Minden gezeigt.

Ein Mieter des Hauses hatte vergessen, den Herd nach dem Kochen wieder abzustellen und bereits nach kurzer Zeit fing ein dort stehender Topf Feuer. Glücklicherweise wurde  der Alarm des Rauchmelders von aufmerksamen Nachbarn vernommen, die auch prompt die Feuerwehr und den Vermieter alarmierten. Durch die schnelle Reaktion konnte die Ursache zeitnah lokalisiert und die Gefahr gebannt werden, sodass niemand verletzt wurde und der Sachschaden in der Wohnung geringfügig gehalten werden konnte.

An dieser Stelle bedanken wir uns recht herzlich bei den aufmerksamen Nachbarn für die vorbildliche Reaktion und die Meldung bei Feuerwehr und Vermieter und bei der Feuerwehr Minden für den schnellen Einsatz und die Beseitigung der Gefahr. Durch solch einen Einsatz fühlen wir uns sicher.

Mehr Informationen zum Thema finden Sie hier:

Mindener Tageblatt: http://www.mt.de/lokales/minden/22103885_Noch-keine-Statistik-ueber-Nutzen-von-Rauchmeldern.html 

Hallo Minden: http://www.hallo-minden.de/nachrichten/rauchwarnmelder-retten-leben-28750.html 

 

 

Treue Mieter seit 1950

Minden, 15.03.2018

Bereits seit dem 25.03.1950 ist die Familie Bode Mieter bei der Wohnhaus Minden.

Aus diesem Grund wollten wir uns für die Treue und das stets gute Mietverhältnis bedanken.

Herr Ekkehart Bode wohnt bereits in zweiter Generation in der Wohnung, die im Jahre 1950 nur für Mitarbeiter der Bundesbahn vorgesehen war. Seine Eltern zogen zu dieser Zeit nach Minden und fanden hier ihr neues Zuhause. Nach einigen Schicksalsschlägen entschied sich Herr Bode, die Wohnung von seinen Eltern zu übernehmen, da er die Stadt Minden als Heimat sieht und sich auch heute noch in der guten Hausgemeinschaft wohlfühlt.

Wir freuen uns auf viele weitere Jahre mit Ihnen, Herr Bode.

Wohlverdienter Ruhestand

Minden, 31. Januar 2018

Nach elf Jahren verabschieden wir heute Herrn Thomas Siewert in den wohlverdienten Ruhestand.

Herr Siewert war als Regiehandwerker im Außendienst der Verwaltung tätig. Mit seinem umfassenden Fachwissen und seiner Freundlichkeit gegenüber Mietern und Mitarbeitern, war er ein wertvoller Teil unseres Teams.

Wir bedanken uns für die stets gute und erfolgreiche Zusammenarbeit und wünschen Herrn Siewert für seinen neuen Lebensabschnitt alles Gute und viel Spaß beim Sanieren des Käfer Cabrio.

Fachtagung "Wohnen für Alle"

Minden, 25. Januar 2018

In Kooperation mit der Stadt Minden und der Architektenkammer NRW organisierten Architekten des Campus Minden eine Fachtagung zu Wohnmodellen der Zukunft.

Rund 200 Besucher, darunter Architekten, Studierende und interessierte Bürgerinnen und Bürger, waren der Einladung gefolgt und diskutierten zusammen mit den Referenten über Zukunftsideen und die stärkere Einbindung von künftigen Bewohnern in der Planung. 

Mehr zur Fachtagung "Wohnen für Alle" erfahren Sie auf folgenden Seiten:

Stadt Minden
FH Bielefeld
Mindener Tageblatt

Unsere neue Mitarbeiterin: Sarah Freier

Minden/Berlin, 25. Januar 2018

Heute begrüßen wir unsere neue Assistenz der Geschäftsführung, Frau Sarah Freier.

Ab sofort wird Frau Freier unseren Geschäftsführer Herrn Eugen Pankratz in seinen täglichen Aufgaben unterstützen. Zusätzlich wird sie auch im (Online-)Marketing und bei der Betreuung der Website tätig sein.

Wir freuen uns über die weitere Verstärkung unseres Teams und auf die gute Zusammenarbeit.

Baubeginn Umbau Wohnhaus Minden

Minden, 01. Dezember 2017

Das Wohn- und Bürogebäude der Wohnhaus Minden GmbH an der Hahler Str. 34 wird umgebaut.

Sowohl die Fassade als auch der Innenbereich werden vollständig saniert und umgebaut. So entstehen moderne und einladende Büros, in denen wir unsere Mieter und Geschäftspartner zukünftig in einem ansprechenden Ambiente empfangen können.

Bis dahin heißt es für uns und unsere Mieter durchhalten, denn es kann auch mal laut werden. Wir muten Modernisierungen mit all den Beeinträchtigungen während der Bauzeit nicht nur unseren Mietern zu, sondern sind nun auch persönlich an der Reihe. :-) Wir freuen uns, wenn wir unsere Besucher schon bald in unseren neuen Räumlichkeiten begrüßen können.

Die neuen Quartiermanager an der rechten Weserseite

Minden, 24. November 2017

An der rechten Weserseite sind von der Stadt Minden die Quartiermanager Erik Hasse und Integrationsassistent Abdul Ahmadi für Sie im Einsatz. Das neue Quartierbüro befindet sich am Grilleplatz und ist Treffpunkt für alle Bewohner im Gebiet vom Brückenkopf, über die Dombrede bis zur Primus-Schule in Dankersen.

Schwerpunkte der Arbeit sind das freiwillige Engagement von und für Senioren und Seniorinnen, die Versorgungssicherheit im Alter und die Barrierefreiheit von Wohnungen.

Mehr Informationen zum Quartier Rechte Weserseite und zur Arbeit der Quartiermanager finden Sie hier.

Fassaden und Gartensanierung Weserstraße

Minden, 15. November 2017

Die vier idyllischen Häuser in der Weserstraße 25-31 wurden im Jahr 1991 erbaut und bestechen vor allem durch ihre einzigartige Lage direkt an der schönen Weser.

Doch die Zeit seit Baubeginn und die Lage bringen auch ihre Spuren mit sich. So werden die Fassaden der Wohngebäude nun hochwertig aufbereitet, damit die Häuser in der Weserstraße wieder in altem bzw. jetzt neuem Glanz erstrahlen.

Gleichzeitig wird auch die Gartenanlage gründlich saniert, damit unsere Mieter die bevorstehenden sonnigen Tage erholsam im eigenen Garten verbringen können.

Baubeginn Außenanlage Leibnizgärten

Minden, 01. November 2017

Schönes und atmosphärisches Wohnen ist für viele Mieter und auch für die Wohnhaus Minden sehr wichtig. Dazu gehört neben einer modernen und gemütlichen Wohnung auch eine gepflegte und grüne Außenanlage.

Für unsere Wohnhäuser an der Leibnizstraße planen und realisieren wir daher eine ganz neue Grünfläche zum Entspannen und Wohlfühlen: die Leibnizgärten. Die großzügig angelegte Wohlfühloase bietet ausreichend Platz für einen entspannten Nachmittag im Freien. Wassergebundene Sitzbereiche, Rasenflächen und Staudenbeete sind hier nur einige der Highlights. 

Möchten auch Sie in den Genuss dieser einladenden Außenanlage kommen, schauen Sie doch in unsere Mietangebote.

Wir begrüßen die neuen Quartiermanager in Bärenkämpen

Minden, 01. August 2017

Seit Anfang August sind Frau Elke Ruhe-Hartmann und Herr Robin Flohr als Quartiermanager der Stadt Minden in Bärenkämpen aktiv. Unterstützt werden sie dabei von Herrn Youssef Omeirat, der als Integrationsassistent vor allem als Sprachmittler zur Seite steht.

Die Belange der Bürger im Quartier stehen hier an erster Stelle. Gemeinsam werden Ideen für Angebote und Projekte entwickelt und Lösungen für Probleme gefunden.

Mehr Informationen zum Quartier Bärenkämpen finden Sie hier.

Ein neues Gesicht: Julia Marlen Thies

Minden/Berlin, 15. Juli 2017

Zur Unterstützung unseres Immobilienmakler-Teams begrüßen wir Frau Julia Marlen Thies.

Als eine unserer Maklerinnen ist Frau Thies die erste Ansprechpartnerin für unsere Mieter. Neben der Ausstellung von Verträgen, gehört auch die Übergabe und Abnahme von Wohnungen zu ihren Kernaufgaben.

Wir freuen uns, Frau Thies als Teil unseres Teams begrüßen zu dürfen und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Baubeginn stufenfreies Wohnen

Minden, 10. Juli 2017

Neben dem Bedarf an kleineren Wohnungen steigt ebenfalls die Nachfrage an barriefreien Wohnungen. 

Um dieser Notwendigkeit gerecht zu werden, wird das Wohngebäude In den Bärenkämpen 25 nun bedarfsgerecht umgebaut und saniert. So werden aus den bisher 32 Wohnungen insgesamt 42 kleinere, stufenfreie Wohneinheiten, die sich vor allem durch ebenerdige und breite Zugänge auszeichnen.

Verstärkung für unseren Außendienst: Hans-Jürgen Sebening

Minden/Berlin, 01. April 2017

Wir begrüßen einen weiteren neuen Mitarbeiter in der Wohnhaus Minden GmbH.

Herr Hans-Jürgen Sebening wird ab sofort das Außendienst-Team verstärken. Zu seinen Hauptaufgaben gehören vor allem die Wohnungsabnahmen und -übergaben, womit er für unsere Mieter einer der ersten Ansprechpartner ist.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Bündnis für Wohnen

Minden, 24. März 2017

Der Rat der Stadt Minden hat heute das Handlungskonzept Wohnen als städtebauliches Entwicklungskonzept beschlossen. Dabei soll vorrangig der Bedarf an seniorengerechtem Wohnen und an kleineren Wohnungen gedeckt werden. 

Im Mittelpunkt des Konzeptes steht der bessere Austausch unter allen Beteiligten am Wohnungsmarkt und die Entwicklung der Quartiere Bärenkämpen und Dankersen/Rechtes Weserufer als Starterprojekte.

Auch die Wohnhaus Minden GmbH ist als größer Wohnungsanbieter in Minden Teil des Bündnis für Wohnen und arbeitete bereits davor an der Umsetzung der Ziele dieses Handlungskonzeptes.

Familienviertel am Melittabad

Minden, 01. März 2017 (Baubeginn)

Die drei Wohngebäude der Liebigstraße 1-3 werden in der nächsten Zeit aufwendig zu Reihenhäusern umgebaut und vollständig saniert. Zu den Umbaumaßnahmen gehören neben der hochwertigen Fassadengestaltung auch die Wärmedämmung in den gesamten Häusern und die Ausstattung mit neuen Fenstern. 

Hier entsteht außerdem ein neuer Eigenheimflair in großzügigen Reihenhaus-Wohnungen über zwei Etagen mit eigenem Parkplatz vor der Tür, einem eigenen Vorgarten und einem eigenen abgezäunten Garten. So können Familien wohnen&wohlfühlen.

Möchten auch Sie in dieser modernen und atmosphärischen Umgebung wohnen, schauen Sie gerne in unsere Mietangebote.

Kleine Wohnungen für Single-Haushalte

Minden, 01. Januar 2017 (Fertigstellung)

Wir passen unsere Wohnungen an die Bedürfnisse der Menschen an. Wir haben Wohnungen ausgewählt, die nicht vermietet waren und haben aus großen Wohnungen jeweils zwei kleinere Wohnungen gemacht. 

Die 46 kleinen Wohnungen, die dabei entstehen, sollen einen Grundriss von rund 27m² bis 46m² haben und werden über 1 bis 2 Zimmer verfügen. Hier werden Singles glücklich. Das eigene Heim, dass nicht zwingend mit einer WG geteilt werden muss, sondern volle Privatsphäre erhält.

In einem nächsten Projekt befinden sich auch bereits barrierearme Wohnungen.

Rufen Sie uns einfach an, wir zeigen Ihnen gerne diese Wohnungen. 0571 8885 522 Hier finden Sie konkrete Wohnungen zur Miete in Minden.

Neuer Mietspiegel

Minden, 01. April 2016

Ab heute gilt der neue Mietspiegel für die Stadt Minden.

Der Mietspiegel für nicht preisgebundene Wohnungen dient als Richtlinie zur Ermittlung der ortsüblichen Vergleichsmiete bei bestehenden Mietverhältnissen. Der Mietspiegel bietet den Mietvertragsparteien eine Orientierungsmöglichkeit, um in eigener Verantwortung die Miethöhe je nach Lage, Ausstattung und Zustand der Wohnung und des Gebäudes anzupassen.

Alle zusätzlichen Informationen sowie den aktuellen Mietspiegel finden Sie hier.

Neuer Geschäftsführer in Minden folgt auf Frank Lange

Minden/Berlin 01. Januar 2015

Seit Beginn des Jahres hat die Wohnhaus Minden GmbH einen neuen Geschäftsführer. Herr Eugen Pankratz übernimmt ab sofort die Position von Herrn Frank Lange und wird zukünftig für das Management und die Unternehmensentwicklung zuständig sein.

Wir begrüßen Herrn Pankratz recht herzlich als neuen Leiter der Wohnhaus Minden und freuen uns auf die produktive Zusammenarbeit.

Sanierungsprojekt "Townhouse"

Minden, 2014

Mit viel Liebe zum Detail entwickeln wir einen völlig neuen Stadtteil in der Leibnizstraße. Die Immobilien haben bereits jetzt einen wahren Frühling erfahren. Es wurden weder Kosten noch Mühen gescheut, um die Liegenschaften auf den modernsten Stand zu bringen und den Bürgern der Stadt Minden neuen Wohnraum zu schaffen. 

Dabei wurden nicht nur massive Energieeinsparmöglichkeiten geschaffen, sondern auch die visuellen Geschmacksknospen bedient. Die beauftragten Künstler interpretierten die Möglichkeiten der Fassadengestaltung völlig neu und setzten optische Täuschungen geschickt ein. Die warmen Töne dieser Gestaltung schaffen hierbei Verbundenheit und Entspannung zugleicht. Die geschlossene Bauweise wird aufgelockert, die Kunst wiederrum zieht die Blicke auf sich. 

Neben Erfüllung von modernen Ansprüche an energetisch sanierten Wohnraum wurden auch großflächig Wohnungen auf einen „heiß begehrten“ Zustand gebracht. Geräumige und auch funktionale Raumkonzepte wurden mit modernen Fliesen- und Oberboden- Variationen aufgewertet. Hier wohnen unsere Mieter und können sich nur noch wohlfühlen. 

Für unsere Fahrzeughalter haben wir einen weiteren großen Parkplatz geschaffen, der auch dem „treu- dienenden Helfer dem PKW“ ein Zuhause bietet. 

Kommen und sehen Sie selbst. Hier können Sie wohnen& wohlfühlen.

Modernisierung Wohnanlage Werraweg

Minden, 2013

Verkehrsberuhigt gelegen, mit 236 Wohneinheiten wurde dieser Wohnpark im Jahr 2013 in gehobener Qualität und Ausstattung modernisiert.

Die innenliegenden Loggien wurden zu Wintergärten umgebaut, die Außenfassade wärmegedämmt. Es gibt Wohnungen mit 2, 3 und 4 Zimmern.

Die 2-Zimmer-Wohnungen haben Wohnflächen von 53-57 m², die 3-Zimmer-Wohnungen von 65-85 m² und die 4 Zimmer ca. 84 m². Grundrisse und Größen bieten sowohl dem Single, wie auch Paaren und kleinen Familien großzügige Wohnmöglichkeiten in hellen und gutgeschnittenen Räumen.

Hier wohnen Mieter gerne und pflegen gute Hausgemeinschaften. Wir sind stolz auf solch gute Nachbarschaften.

Zahlreiche Modernisierungen rund um den Goethepark

Minden, 2012

Im gesamten Jahr 2012 gab es bei der Wohnhaus Minden zahlreiche Modernisierungen im Bereich rund um den Goethepark. Dabei wurden Wohnhäuser in der Bismarckstraße, im Habsburgerring, im Karlsbader Weg, im Mittelweg und in der Goethestraße vollständig saniert und modernisiert. 

Bei den Arbeiten standen vorrangig die Wärmedämmung, die energetische Sanierung und die Ausstattung mit neuen 3-fach verglasten Fenstern im Vordergrund, sodass unsere Mieter von niedrigeren Heizkosten profitieren können.

Die ruhige und zentrale Lage runden das Gesamtbild dieser Nachbarschaft ab und bieten einen hohen Wohlfühlcharakter. 

Aktuell freie Wohnungen in diesem Gebiet finden Sie hier.

Modernisierung Bruchstraße und Josefa-Metz-Straße

Minden, 2011

Die in verkehrsberuhigter und beliebter Lage von Minden-Dankersen gelegenen Wohngebäude der Bruchstraße 27-39 und der Josefa-Metz-Straße 2-12 bieten mit ihren 32 bzw. 36 Wohneinheiten viel Platz für schönes Wohnen.

Die Wohnungen wurden hochwertig saniert und modernisiert, unter anderem wurden Laminatböden verlegt und die gesamte Elektrik erneuert. 

Alle Häuser wurden außerdem komplett mit Wärmedämmung versehen, damit unsere Mieter beruhigt Heizkosten einsparen können. Vor den Gebäuden lädt eine gepflegte Grünanlage zum Entspannen und Wohlfühlen ein.

Möchten auch Sie in dieser einmaligen Atmosphäre ein Zuhause finden? Aktuelle Angebote finden Sie hier.

Moderniesierung Huttenstraße und Werraweg

Minden, 2005

Die zwölf zusammenhängenden Wohngebäude in der Huttenstraße und im Werraweg liegen in zentraler Lage am Kanal im Werra Park. Mit jeweils sechs Wohnungen je Hauseingang bieten diese in hoher Qualität modernisierten Gebäude viel Platz zum Wohnen&Wohlfühlen.

Nicht nur von außen erstrahlen die Häuser in neuem Glanz, sondern auch von innen. So wurden z.B. die innenliegenden Loggien zu Wintergärten umgebaut und die Außenfassade wärmegedämmt.

Frische Farben und top sanierte Wohnungen lassen Ihren Wohntraum wahr werden.

Verkauf der Wohnhaus Minden GmbH an die Unternehmensgruppe Prajs & Drimmer

Minden/Berlin Dezember 2005

Seit Ende 2005 ist die Wohnhaus Minden GmbH Teil der Unternehmensgruppe Prajs & Drimmer mit Sitz in Berlin. 

Bereits seit mehr als 50 Jahren widmet sich die Unternehmensgruppe mit hohem Anspruch der Realisierung, Erhaltung und Optimierung erstklassiger Immobilienprojekte. Hierbei ergänzen sich die Werte eines traditionellen Familienunternehmens und das angewandte Know-how eines innovativen Managements.

Bundesweit ist die Unternehmensgruppe an neun Standorten mit eigenen Außenbüros, aber auch mit Partnerunternehmen vertreten und beschäftigt über 110 MitarbeiterInnen.

Die Wohnhaus freut sich, Teil dieser zukunftsorientierten und visionären Gruppe zu sein, denn mit dem richtigen Partner können mehr Ziele und Visionen realisiert werden.

Neubau Marienstraße 108a

Minden, 2001

Dieses großzügige Wohn- und Geschäftsgebäude befindet sich im Norden von Minden, ganz in der Nähe der Schachtschleuse und besticht durch sein futuristisches Äußeres und die repräsentative Ausstattung.

Durch die Anbindung an sämtliche Fernverkehrsstraßen, bietet das Gebäude einen optimalen Ausgangspunkt für Pendler, aber auch die Innenstadt ist in nur wenigen Minuten erreichbar.

Die Marienstraße 108a bietet so eine optimale Kombination aus Wohnen und Arbeiten.

Neubau Weserstraße 25-31

Minden, 1991

Die vier Häuser in der Weserstraße bestechen vor allem durch ihre einzigartige Lage direkt an der schönen Weser. Trotz der idyllischen Lage ist es nur ein Katzensprung bis in die Mindener Innenstadt, die zu einem ausgiebigen Einkaufsbummel einlädt. Wer es eher ruhiger mag, genießt einen langen Spaziergang an der Promenade der Weser.

Mit insgesamt 18 Wohneinheiten bieten diese Gebäude viel Platz für ein ruhiges und schönes Wohnen.

Gründung der Wohnhaus Minden

Minden, Juni 1939

Bereits seit Juni 1939 besteht die Wohnhaus Minden.

Von Beginn an war und ist es das Unternehmensziel, unseren Mietern und Mietinteressenten Wohnraum nach aktuellem Bedarf und Ansprüchen anzubieten und neu zu schaffen.

Die Wohnhaus errichtet, betreut und verwaltet Wohnhäuser, Wohnanlagen und Wohnparks im gesamten Mindener Stadtgebiet. Zur Zeit zählen rund 3.000 Mietwohnungen zu ihrem Bestand, womit die Wohnhaus der größte Wohnungsvermittler in Minden ist.