Hausordnung

Liebe Mieterinnen und liebe Mieter,

um unsere guten Hausgemeinschaften zu unterstützen und Ihr Zusammenleben und Ihr Wohlergehen zu stärken, geben wir Ihnen mit unserer gemeinsamen Hausordnung eine Hilfestellung, die eine gut geschmiedete Hausgemeinschaft noch besser zusammenwachsen lässt.

 

 

 

Die Gemeinschaftstüren sind ab 21:00 geschlossen zu halten!

 

Achten Sie nicht nur beim Blumengießen auf Nachbarn und Passanten!

Die Fluchtwege freihalten

(insbesondere Treppenhäuser, Flure, Kellergänge).

Reinigung der Treppen, Flure, Fenster im wöchentlichen Wechsel!
(gem. Aushang)

Kein hantieren mit offenen Feuer oder lagern von leicht brennbaren Materialien!

Wäsche nicht in der Wohnung trocknen!

Müllbehälter nicht überfüllen und an den Abholtagen an die Straße stellen (ausgenommen die 1.100 L Behälter). Obhutspflicht bedeutet auch die Möglichkeit Verursacher  festzustellen. Unsere Grünanlagen dienen der Erholung.
Zugang frei haltenWo die Freiheit des einen beginnt, hört die eines anderen auf.

Ungeziefer muss gemeldet werden!

Zugang frei halten

Genseitig Respekt

zollen! 

Sie haben Schäden oder Mängel  entdeckt? Bitte anrufen!

Wir alle waren mal Kinder. Gegenseitige Rücksichtnahme bereichert unsere Hausgemeinschaft.
   

Es dürfen keine Satellitenschüsseln installiert werden!