Die Nordstadt: Hoch im Norden mit rauem Charme

Die Nordstadt befindet sich, wie der Name bereits verrät, im Norden der Stadt Minden und grenzt unter anderem an die Stadtteile Todtenhausen, Kutenhausen, Minderheide und Bärenkämpen. Außerdem findet man im Osten die Weser und die südliche Grenze bildet der Mittellandkanal.

Hier leben rund 7000 Einwohner/Innen. Besonders die gute Infrastruktur und das Schul- und Tagesstättenangebot macht die Nordstadt speziell bei jungen Familien sehr beliebt.

Restaurants, Cafés, Lebensmittelmärkte und Ärzte runden das Bild der Nordstadt ab. Durch den gut organisierten Nahverkehr und ausgebaute Fahrradwege ist auch die Innenstadt schnell zu erreichen.

Für Ortsvorsteher Willi Weiß ist der zentrale Treffpunkt der Nordstadt der Bierpohlsportplatz, der die Bürger/Innen mit dem Schützenhaus, einer Boule-Bahn, einem Fitnesscenter, einem Restaurant und einem Café zum Verweilen und Wohlfühlen lockt. Besonders für Freizeitsportler ist der Bereich um den Bierpohlsportplatz Treffpunkt und Kommunikationsstätte.

Wer die Natur liebt, findet in der Nordstadt eine grüne Oase. Neben der Eichenallee und dem Baumbestand am Bierpohlsportplatz ist vor allem der Grüngürtel, der sich von der Stiftsallee bis zum Nordfriedhof erstreckt, der ideale Startpunkt für ausgedehnte Spaziergänge oder Laufeinheiten. Das Gebiet um den Grüngürtel, den Nordfriedhof, dem Weserufer, der Schachtschleuse und dem Mittellandkanal bietet sich für einen Rundgang durch die Nordstadt an und auch Touristen finden hier viele interessante Anlaufpunkte.

Die Museums-Eisenbahn lädt zu Fahrten vom Bahnhof Minden-Oberstadt durch das Mindener Land ein und ist immer ein besonderes Erlebnis.

In der Nordstadt bieten wir Ihnen komfortablen Wohnraum in einem gehobenen Umfeld, ruhig gelegen und mit guter Verkehrsanbindung in Richtung Stadtzentrum. Singles und Familien fühlen sich hier besonders wohl. Das Wohnumfeld ist prädestiniert für Erholung im Grünen.

Hier lässt es sich leben!

Aktuelle Mietangebote in der Nordstadt finden Sie hier.